LineageOS

BAUSTELLE/ENTWURF

Voraussetzungen zur Installation von LinageOS ist die Installation von TWRP custom recovery („Custom-Recovery-System“) auf dem Zielgerät.

Weiter unten auf dieser Seite folgt eine ausführliche Anleitung zur Installation von LineageOS auf Android-Geräten. Für fortgeschrittene Nutzerinnen und Nutzer folgt hier eine Kurzanleitung:

  1. Geräteseite öffnen → Gerät auswählen (Systemarchitektur und die Andoid-Version notieren)
    1. Löschen → Daten Formatieren → yes
    2. Zurück → Zurück → Erweitertes Löschen → „Cache“ und „System“ → Löschen bestätigen
    3. „Home“ → Erweitert → ADB Sideload → starten
      1. Am Rechner: adb sideload $HOME/Downloads/lineageos*.zip
      2. Am Android-Gerät: „Zurück“ und Vorgang für Google Apps und SuperUser-AddOn wiederholen; sonst „Neustart“

LineageOS

  1. Auswahl des Herstellers und Typs auf der Geräteseite auf LineageOS Wiki
  2. Download der gewünschten Version unter „Get the builds here“

Falls zusätzlich die Google Apps und/ oder das SuperUser-Addon installiert werden sollen, dann sollte man sich von der Geräteseite die „Architecture“ (z.B. „arm64“) und von der „Get the builds here“-Seite die LineageOS Versionsnummer notieren oder merken.

Google Apps (optional)

Um die richtige Version von „OpenGApps“ herunterzuladen ist die richtige Android-Version wichtig - und selbige ist nicht zu verwechseln mit der Lineage-Version! LineageOS 16 basiert z.B. auf Android 9.

Wir empfehlen daher die Versionsgeschichte in der Wikipedia zur Ermittlung der korrekten Android-Version.

  1. Aufruf der „Open GApps“-Seite
  2. Auswahl der Platform (entspricht der „Achitecture“ auf der Geräteseite)
  3. Auswahl der Android-Version
  4. Auswahl der Variante (siehe Vergleichstabelle; wir verwenden meist „nano“)
  5. Download

SuperUser-Addon (optional)

  1. Aufruf der LineageOS-Extras-Seite
  2. Prozessorarchitektur und Version prüfen
  3. Download des SuperUser-Addons („addonsu“)

FIXME

Vorbereitung am Smartphone

  1. In den Recovery-Modus wechseln
  2. auf Löschen tippen
  3. auf Daten formatieren tippen (und mit yes bestätigen)
  4. auf das Home-Symbol (unten, Mitte) tippen
  5. erneut auf Löschen tippen
  6. auf Erweitertes Löschen tippen
  7. Cache und System zum Löschen auswählen → Löschen bestätigen
  8. erneut auf das Home-Symbol (unten, Mitte) tippen
  9. auf Erweitert tippen
  10. auf ADB Sideload tippen → ADB Sideload starten

Dateiinstallation vom PC

Nach jedem „Sideload“ muss für optional weitere Siedloads auf dem Android-Gerät zunächst auf „Zurück“, und dann erneut auf „ADB Sideload“ →

  1. Systemverwaltungsrechte verwenden: sudo -s
  2. Erforderliches Werkzeug installieren: apt install -y adb
  3. LineageOS installieren: adb sideload lineage*zip
  4. optional: Open GApps installieren: adb sideload open_gapps*zip
  5. optional: SuperUser Addon installieren: adb sideload addonsu*zip

Abschließend auf dem Android-Gerät auf „System neustarten“ tippen und „Neustart bestätigen“. Wenn der Neustart erfolgreich war, dann kann der Linux-Rechner aufgeräumt werden: apt-get --purge -y autoremove adb && rm $HOME/Downloads/lineage*zip $HOME/Downloads/open_gapps*zip $HOME/Downloads/addonsu*zip && exit

Google-Einstellungen

  1. Sprache wählen → Starten
  2. Mit WLAN verbinden (oder überspringen)
  3. Updates abwarten…
  4. Apps & Daten kopieren → Nicht kopieren oder Weiter
  5. Google Anmeldung (oder überspringen)
  6. Google Dienste (Tipp: restriktiv beginnen und später optional mehr zulassen)
  7. Mit Fingerabdruck entsperren (oder überspringen)
  8. Smartphone schützen (oder „Jetzt nicht“)

LineageOS Einrichtung

  1. Diagnose- und Nutzungsdaten optional zulassen
  2. Bildschirm-Navigationstasten (nur empfohlen wenn Hardwaretasten nicht unterstützt werden)
  3. Datenschutz aktivieren ← empfohlen :!:
  4. Weiter → Start

\o/ Yay, das war's! Das Android-Gerät mit LinageOS ist nun einsatzbereit und kann nach belieben eingerichtet werden. Ein paar Empfehlungen haben wir aber noch:

Updates (Aktualisierungen)

LineageOS

  1. Einstellungen → System → Erweitert → Updater → ⭮-Symbol
  2. eventuelle Aktualisierungen herunterladen und installieren

Tipp: Um automatisch über Aktualisierungen informiert zu werden, kann man die Suche nach selbigen automatisieren. Hierzu geht man wie folgt vor:

  1. im Updater (s.o.) oben rechts auf das ⋮-Symbol tippen
  2. Automatisch nach Updates suchen → Einmal pro Woche
  3. Updates nach Installation löschen → optional aktivieren (oder manuell bereinigen)

Google Apps

Falls Google Apps installiert wurden, sollten Sie vor Inbetriebnahme aktualisiert werden. Hierzu sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Öffnen der „Play Store“-App
  2. oben rechts auf das ⋮-Symbol tippen
  3. auf Updates tippen
  4. Auf Aktualisierungen prüfen: auf das ⭮-Symbol tippen
  5. Aktualisierungen installieren

Bildschirmsperre einrichten

Damit ein unbeaufsichtigtes Android-Gerät nicht (ohne Weiteres) unberechtigt entsperrt werden kann, empfiehlt sich die Einrichtung einer entsprechenden Sperre. Hierzu geht man wie folgt vor:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Untermenü Sicherheit & Standort öffnen
  3. Displaysperre einrichten (Wischen, Muster, PIN, Passwort)
  4. Benachrichtigungen → Empfehlung: Vertrauliche Inhalte ausblendenFertig

Fingerabdruck einrichten

Auch Fingerabdrücke sind reproduzierbar und somit ist eine Authentifizierung durch selbige angreifbar. Ein Vorteil ist jedoch das bequeme Entsperren und die Tatsache das man den Fingerabdruck nicht „vergessen“ kann. Für ein ausführliches Pro und Kontra ist dieser Beitrag aber nicht der rechte Ort ;-)

Um Fingerabdrücke zum Entsperren einzurichten geht man wie folgt vor:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Sicherheit & Standort öffnen
  3. Fingerabdruck öffnen
  4. den Anweisungen folgen

Verschlüsselung einrichten

Die Verschlüsselung ist ein sinnvoller Schutz der Daten auf dem Gerät, da selbige im Fall von Diebstahl oder Verlust des Geräts nicht (ohne Weiteres) ausgelesen werden können. Es besteht jedoch auch die Gefahr des Datenverlustes bei Passwortverlust und/ oder fehlerhaften Systemaktualisierungen.

Um die Verschlüsselung einzurichten geht man wie folgt vor:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Sicherheit & Standort öffnen
  3. Erweitert antippen
  4. Verschlüsselung & Anmeldedaten öffnen
  5. Smartphone verschlüsselnSmartphone verschlüsseln → Anweisungen folgen

Entwickleroptionen aktivieren

Die Entwickleroptionen haben für die meisten Nutzerinnen und Nutzer wenig Mehrwert, allerdings ist der sogenannte „Root-Zugriff“ für mache Apps erforderlich. Ein Beispiel ist die App „AdAway“ welche wir weiter unten empfehlen.

Zur Aktivierung der Entwickleroptionen geht man wie folgt vor:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Über das Telefon
  3. 7x auf Build-Nummer tippen

Root-Zugriff aktivieren

Zur Aktivierung des Root-Zugriffs geht man wie folgt vor:

  1. Einstellungen öffnen
  2. System öffnen
  3. auf Erweitert tippen
  4. { } Entwickleroptionen öffnen
  5. Root-Zugriff öffnen → gewünschte Einstellung wählen

F-Doid (App Store)

Aus der Wikipedia:

F-Droid ist ein alternativer App Store für das mobile Betriebssystem Android. Die Besonderheit von F-Droid besteht darin, dass ausschließlich freie Software angeboten wird, üblicherweise nach GNU GPL oder Apache-Lizenz.

Um F-Droid zu installieren geht man wie folgt vor:

  1. Einen Webbrowser öffnen
  2. F-Droid.org öffnen
  3. F-Droid herunterladen
  4. F-Droid installieren
  5. F-Droid aktualisieren
    • F-Droid als Quelle zulassen

Tipp: Für aktuellere („instabile“) Aktualisierungen der installierten Apps sollte man wie folgt vorgehen:

  1. Optionen öffnen
  2. Expertenmodus aktivieren
  3. Instabile Aktualisierungen aktivieren

Apps

  1. AdAway (Werbeblocker) :!: erfordert „Root-Zugriff für Apps“ (s.o.)
    1. Öffnen
    2. Werbeblocker aktivieren
    3. Root-Zugriff → Meine Auswahl speichern → Zulassen → neu starten
  2. Oandbackup (App- und Datensicherungen) :!: erfordert „Root-Zugriff für Apps“ (s.o.)

Wenn man mit dem alternativen Betriebssystem nicht „warm“ wird - oder wenn man sein Android-Gerät mit Original-Firmware verkaufen möchte - dann kann man zur originalen Firmware des Hersteller zurück kehren. Am Beispiel eines „OnePlus“ Smartphones geht dies wie folgt:

  1. Starten des Android-Geräts in den Fastboot-/ Bootloader-Modus
  2. Wechsel in den „Recovery“ Modus FIXME
  3. Download der aktuellen Firmware vom Hersteller
  4. Dateiübertragung vom PC auf das Android-Gerät FIXME
  5. FIXME
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • software/betriebssysteme/android/lineageos.txt
  • Zuletzt geändert: 28.09.2019
  • von Till Neuhaus